Behandlung

Unser zentrales Anliegen ist es, psychische Leiden und Erkrankungen nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Richtlinien der Medizin zu behandeln. Dies beinhaltet neben reinen psychischen Erkrankungen auch die psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung von Patienten mit körperlichen Erkrankungen. Diese Behandlungen werden von der obligatorischen Grundversicherung (Krankenkasse) übernommen.

Behandlungsverfahren:

  • Psychotherapeutische Behandlung: Wir verfolgen einen integrativen und „Therapieschulen“ übergreifenden psychotherapeutischen Ansatz mit Schwerpunkt im Bereich der kognitiven Verhaltenstherapie. Ferner kommen indikationsabhängig spezifische Verfahren wie u.a., das Cognitive-behavioral-Analysis-System in Psychotherapy („CBASP“ nach J. McCollough), die Schematherapie (in Anlehnung an E. Young), die Dialektisch Behaviorale Therapy („DBT“ nach M. Linehan) sowie z.B. die Emotionsfokussierte Therapie („EFT“ nach L. Greenberg) zum Einsatz. Weiter verfügen wir über Erfahrungen in tiefenpsychologischen Verfahren und klinischer Hypnose.
  • Medikamentöse Behandlung: Der Einsatz von Medikamenten wird individuell besprochen und erfolgt unter Einbezug aktueller nationaler und internationaler Leitlinien und nach dem neusten Stand der Wissenschaft.
  • Lichttherapie: Der Einsatz der Lichttherapie erfolgt insbesondere zur Behandlung der Winterdepression (saisonale affektive Störung) und als optionale Ergänzung einer antidepressiven Behandlung.
  • Weitere Behandlungsverfahren: Darüber hinaus verfügen wir über fundierte Erfahrung auf dem Gebiet der transcraniellen Magnetstimulation (TMS), transcraniellen Direkt Currend Stimulation (tDCS), Elektrokonvulsionstherapie (EKT) und der Tiefenhirnstimulation (DBS).